Nachhaltgkeit in der DZ HYP.

Genossenschaftlich. Sozial. Ökologisch.

Die wachsende Bedeutung von nachhaltigem Denken und Handeln wird die Zukunft der DZ HYP maßgeblich mitbestimmen. Durch gesellschaftliche und politische Initiativen sind die Schwerpunkte nachhaltiger Themen zudem stetig im Wandel. Wir wollen uns aktiv beteiligen und gemeinsam daran arbeiten, die stabile Entwicklung und die zukunftsorientierte Ausrichtung der Bank erfolgreich fortzusetzen.

Lukas Kölln

Lukas Kölln

Manager Nachhaltigkeit

Die Sustainable Development Goals

10.06.2020

Was sind die SDGs und wie kann die DZ HYP zu ihrer Umsetzung beitragen?

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen stehen für das Bestreben, weltweit Armut und Hunger zu reduzieren, die Gesundheit zu verbessern, Gleichberechtigung zu ermöglichen, den Planeten zu schützen und vieles mehr. Sie richten sich an alle: Regierungen weltweit, die Privatwirtschaft, die Zivilgesellschaft und jede/n Einzelne/n von uns.

Ihnen sind fünf Kernbotschaften als handlungsleitende Prinzipien vorangestellt: Mensch, Planet, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft. Im Englischen spricht man von den "5 Ps": People, Planet, Prosperity, Peace, Partnership.

Was kann die DZ HYP zur Umsetzung der Ziele beitragen?

Als Immobilienfinanzierer kann die DZ HYP über ihr Geschäftsmodell zur Erreichung dieser Ziele beitragen. Wir orientieren uns dabei an den SDGs des World Green Building Council.

SDG 11 - Nachhaltige Städte und Gemeinden

Nehmen wir zum Beispiel das Ziel 11 „Nachhaltige Städte und Gemeinden“. Damit wir in Zukunft gut leben und wohnen können, benötigen wir bezahlbaren Wohnraum, Mobilität in der Stadt und auf dem Land, eine gesicherte Grundversorgung und digitale Anbindung sowie eine geringere Umweltbelastung in den Städten. Die DZ HYP finanziert energieeffiziente Gewerbeimmobilien, ermöglicht den genossenschaftlichen, kirchlichen und sozialen Wohnungsbau und unterstützt so die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Außerdem verhelfen wir auch kleineren Kommunen dazu, in die öffentliche Infrastruktur zu investieren.

Ziel dieser nachhaltigen Investitionen in den Immobilienbestand sollte eine größtmögliche Steigerung der Energieeffizienz, der Barrierefreiheit, der Sicherheit und der Familienfreundlichkeit des jeweiligen Gebäudes sein. Im Bereich Wohnungswirtschaft wie auch im Privatkundenbereich bieten wir zudem über die Volks- und Raiffeisenbanken zinsgünstige KfW-Kredite und -Zuschüsse an.

Viele der von uns mitfinanzierten Immobilienprojekte sind an Nachhaltigkeitsstandards ausgerichtet. Oft stehen die Reduzierung des Energiebedarfs und damit die Verbesserung der Umweltbilanz im Fokus. Aber auch die Schaffung zeitgemäßer, flexibler Arbeitswelten ist in unseren Augen das Resultat einer gelungenen Sanierung beziehungsweise eines gelungenen Neubaus. Die von uns finanzierten Immobilien werden regelmäßig mit Zertifikaten der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) belohnt.

Modernisierungen unserer Bürogebäude werden ausgezeichnet

Auch die Sanierungsarbeiten unserer Gebäude an den Standorten Hamburg und Münster sind ein gutes Beispiel, wie wir dazu beitragen, die SDGs zu erreichen: Mit verschiedenen Maßnahmen in Hamburg und Münster wollen wir den Strom- und Wasserverbrauch spürbar senken und damit die Energieeffizienz der Gebäude steigern. Außerdem werden so viele Flächen wie möglich barrierefrei gestaltet.

Die Modernisierungsmaßnahmen beider Standorte werden ebenfalls DGNB-zertifiziert. In Hamburg streben wir „Silber“ an, in Münster ist sogar eine Zertifizierung in der Kategorie „Gold“ möglich.


 

Weiterführende Links:

Website der Vereinten Nationen

Website der Engagement Global gGmbH im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Website des World Green Building Council

 

Zurück

Kontakt

Hauptstandort Hamburg
Rosenstraße 2
20095 Hamburg
+49 40 33 34 - 0
Hauptstandort Münster
Sentmaringer Weg 1
48151 Münster
+49 251 4905 - 0

AUSZEICHNUNGEN

© 2020 DZ HYP