Ihr starker Partner.

Nachhaltig aus Verantwortung.

Nachhaltigkeit ist eine Verpflichtung für alle Handlungsfelder der DZ HYP: vom betrieblichen Umweltschutz bis zur Geschäftsstrategie, von der Nachwuchskräfteförderung bis zur Betreuung der Stakeholder. Wir definieren klare Ziele und machen alle Maßnahmen im Nachhaltigkeitsmanagement transparent – für Kunden, Partner und Mitarbeiter.

Home > Über uns > Nachhaltigkeit > Betrieblicher Umweltschutz
Lukas Kölln

Lukas Kölln

Manager Nachhaltigkeit
lukas.koelln@dzhyp.de

Betrieblicher Umweltschutz

Ökologische Verantwortung als Teil der Unternehmenspolitik

Eine intakte und stabile Umwelt ist menschliche Lebensgrundlage und Basis für die Geschäftstätigkeit. In unserer täglichen Arbeit legen wir Wert auf einen systematischen Umwelt- und Klimaschutz und konzentrieren uns auf die Bereiche, die wir direkt beeinflussen können. Im Mittelpunkt unserer betrieblichen Umweltaktivitäten stehen die Optimierung von Ressourcen und der Einsatz erneuerbarer Energien zur konsequenten Reduktion betriebsbedingter Treibhausgasemissionen.

Insbesondere das Gebäudemanagement bietet uns konkrete Ansatzmöglichkeiten, negative Umweltbelastungen zu minimieren. Zugleich wollen wir den CO2-Ausstoß im Bereich der Mobilität – etwa bei den Dienstreisen – verringern. Die umweltfreundliche Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen ist ebenfalls Teil unserer nachhaltigen Unternehmenspolitik.

Im Rahmen des Corporate Responsibility Committee (CRC) der DZ BANK Gruppe haben wir eine gruppenweite Umwelt- und Klimastrategie erarbeitet, die gemeinsame Standards für eine überzeugende Umweltpolitik, eine effiziente Umweltorganisation sowie für stringente Prozesse setzt.

Um den betrieblichen Umweltschutz voranzutreiben und die Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit zu messen, erfassen und analysieren wir systematisch unsere Verbrauchswerte. So werden Handlungsbedarfe und Verbesserungspotenziale sichtbar. Nach Maßgabe unserer Umweltpolitik leiten wir davon messbare Umweltziele ab und legen geeignete Maßnahmen zu deren Einhaltung fest.

Anfang 2018 haben die elf Unternehmen der DZ BANK Gruppe die gemeinsame Klimastrategie erneuert und sich verpflichtet, mindestens 80 Prozent ihrer aggregierten CO2­Emissionen bis 2050 einzusparen. Ausgehend vom Basisjahr 2009 konnte die DZ BANK Gruppe ihre CO2­Emissionen bereits um gut 50 Prozent senken. Bei der DZ HYP haben wir uns zum Ziel gesetzt, unsere Treibhausgasemissionen bis 2020 um 15 Prozent gegenüber dem Jahr 2012 zu reduzieren. Dieses Ziel haben wir bereits 2017 weit übertroffen und konnten in den vergangenen Jahren rund 46 Prozent CO2-Emissionen einsparen.

Ökoprofit Zertifikat

"ÖKOPROFIT" steht für "Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik". Das  Kooperationsprojekt zwischen der Stadt Münster, der Wirtschaft und den Kammern sowie weiteren überregionalen Partnern bescheinigt den Teilnehmern ein praktikables und hoch effizientes Umweltmanagement. Die DZ HYP wurde im Rahmen des ÖKOPROFIT der Stadt Münster wiederholt als ÖKOPROFIT-Betrieb ausgezeichnet. Unser Ziel ist es, den Ressourcenverbrauch zu verringern und die Umwelt zu entlasten. Außerdem konnten wir unsere Betriebskosten durch die Verbesserungen in den Bereichen Energieeffizienz, Klimaschutz und Wasser nachhaltig senken.

 

DGNB Zertifikat

Beide Hauptstandorte der DZ HYP werden derzeit in großem Umfang umgebaut. In Hamburg wurden die Bauarbeiten bereits im Jahr 2018 begonnen, in Münster startete die Sanierung 2019. Die Arbeiten beinhalten auch eine energetische Modernisierung des Gebäudes. Neben einer Verbesserung des Arbeitsumfelds sind die Reduzierung des Energiebedarfs und eine Verbesserung der Schadstoffbilanz Ziele dieser Baumaßnahmen. Wir streben an, die Maßnahmen in Hamburg 2020 und die in Münster 2021 abzuschließen und von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifizieren zu lassen.