Ihr starker Partner.

Nah. Zusammen. Erfolgreich.

Die DZ HYP ist nachhaltig agierender Partner für die Wohnungswirtschaft. Deutschen Wohnungsunternehmen bietet sie individuelle Finanzierungslösungen mit bis zu 30-jähriger Zinsbindung. Persönliche Ansprechpartner und ein kompetentes Team begleiten Sie – auch für KfW-Anträge.

Home > Kunden > Firmenkunden > Wohnungswirtschaft > KfW-Darlehen
Jürg Schönherr

Jürg Schönherr

Bereichsleiter Markt Wohnungswirtschaft
juerg.schoenherr@dzhyp.de
Matthias Brauner

Matthias Brauner

Regionaldirektor und Abteilungsleiter Wohnungswirtschaft, Immobilienzentrum Berlin
matthias.brauner@dzhyp.de
Udo Eggenhaus

Udo Eggenhaus

Regionaldirektor Leiter Wohnungswirtschaft Münster
udo.eggenhaus@dzhyp.de
Konrad Huwig

Konrad Huwig

Regionaldirektor Leiter Wohnungswirtschaft, Immobilienzentrum Düsseldorf
konrad.huwig@dzhyp.de
Ingo Krabbe

Ingo Krabbe

Regionaldirektor Wohnungswirtschaft Münster
ingo.krabbe@dzhyp.de
Johann Seidl

Johann Seidl

Regionaldirektor Leiter Wohnungswirtschaft, Immobilienzentrum München
johann.seidl@dzhyp.de
Michael Wittchow

Michael Wittchow

Regionaldirektor Leiter Wohnungswirtschaft, Immobilienzentrum Hamburg
michael.wittchow@dzhyp.de

KfW-Darlehen

Viele Bauprojekte – vom Neubau bis zur Sanierung - können durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) finanziell unterstützt werden. Überprüfen Sie, ob sich die von Ihnen geplante Maßnahme für eines der KfW-Programme eignet, und profitieren Sie von den Förderdarlehen zu besonders günstigen Konditionen.

Mithilfe des DZ HYP-Antragsformulars und der Unterstützung Ihres Ansprechpartners ist die Förderung schnell beantragt.

KfW-Förderprogramme für die Wohnungswirtschaft

Die relevanten Programme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördern Investitionsmaßnahmen zur energetischen Modernisierung und Sanierung von Immobilien sowie ökologisch ausgerichtete Neubaumaßnahmen. Für Ihre Vorhaben bieten sich insbesondere das Wohneigentumsprogramm sowie die Förderprogramme "Energieeffizient Bauen", "Energieeffizient Sanieren" und "Erneuerbare Energien" an. Die Programmvariante "Altersgerecht Umbauen" legt ihr besonderes Augenmerk auf investive Maßnahmen zur Reduzierung von Barrieren bei bestehenden Wohngebäuden.
 

Aktuelle KfW-Programme

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

KfW-Darlehensantrag

Unser optimaler Service für Sie: Beantragen Sie Ihr Förderdarlehen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) direkt mit dem nebenstehenden Antragsformular über die DZ HYP. Durch das neue Online-Verfahren der KfW gewährleisten wir eine schnelle Rückmeldung. Bitte speichern Sie den vollständig ausgefüllten Antrag lokal auf Ihrem System ab und schicken ihn unterschrieben per Post an Ihren Kundenbetreuer zurück. Wir bearbeiten diesen umgehend.


Für Energieberater: Online-Bestätigung zum KfW-Antrag

Sie sind Sachverständiger für Energieeffizienz? Erstellen Sie für die Förderprogramme Energieeffizient Bauen (153) oder Energieeffizient Sanieren (151/152, 430) der KfW eine/n

  • Bestätigung zum Antrag
  • Online-Antrag
  • Bestätigung nach Durchführung
  • Verwendungsnachweis

Hier finden Sie die Online-Anwendung der KfW.

Konditionen

Die aktuellen Konditionen der KfW für die Finanzierung wohnwirtschaftlicher oder energetischer Investitionen finden Sie für jedes Programm einzeln in der Konditionenübersicht für Endkreditnehmer der KfW. Geben Sie einfach die gewünschte Programmgruppe oder -nummer ein. 

Tilgungsrechner

Lassen Sie sich Ihren Tilgungsplan als Musterkalkulation anhand Ihrer individuellen Vorgaben aufstellen. Das Ergebnis stellt kein verbindliches Angebot der KfW dar.

Die Tilgungsrechner der einzelnen KfW-Förderprogramme für Bauen, Wohnen und Energie Sparen ermitteln:

  • den anfänglichen Tilgungssatz
  • die Anzahl und Höhe der Annuitäten
  • Ihre Gesamtbelastung 
  • die Höhe der Restschuld nach Ablauf der Zinsbindungsfrist