Ihr starker Partner.

Nah. Zusammen. Erfolgreich.

Die DZ HYP ist eine führende Pfandbriefbank in Deutschland. Ihre Hypothekenpfandbriefe und Öffentlichen Pfandbriefe bieten Investoren Anlageprodukte mit einem hohen Maß an Sicherheit und Transparenz. Gut diversifizierte Deckungsstöcke, Top-Ratings und eine intensive Marktpflege stärken den besonderen Qualitätsanspruch der DZ HYP.

Home > Investor Relations > Veröffentlichungen > Infos zum Pfandbriefmarkt
Patrick Ernst

Patrick Ernst

Bereichsleiter Treasury
treasury@dzhyp.de
Nicole John

Nicole John

Strategische Refinanzierung & FI Investor Relations
nicole.john@dzhyp.de
Robert Holl

Robert Holl

Manager Investor Relations
robert.holl@dzhyp.de

Aktuelle Informationen zum Pfandbriefmarkt

Die DZ HYP ist ein bedeutender Pfandbriefemittent in Deutschland und zählt zu den großen Emissionshäusern für Pfandbriefe in Europa. Entsprechend der neuen Ausrichtung bietet die DZ HYP Debt-Investoren vor allem Hypotheken- und Öffentliche Pfandbriefe an. Diese stellt die DZ HYP im Benchmarkformat oder auch – entsprechend der Investorenwünsche - als Private Placement zur Verfügung. Mit dem Pfandbrief steht den Debt-Investoren ein Anlageprodukt zur Verfügung, das die Bedürfnisse nach Sicherheit und Transparenz in hohem Maße erfüllt. Grundlage dieses besonderen Qualitätsstandards im Covered Bond Segment ist das Pfandbriefgesetz (PfandBG), das einem ständigen gesetzgeberischen Verbesserungsprozess unterliegt und so die Position von Pfandbriefgläubigern substanziell stärkt und schützt. Lesen Sie mehr im Bericht "Der Deutsche Pfandbriefmarkt 2017/2018 - Deutsche Pfandbriefe im Trend der Zeit", der Ihnen nebenstehend zum Download zur Verfügung steht.

Hypothekenpfandbriefe

Informationen zu den bestbewerteten Hypothekenpfandbriefen der DZ HYP.

Mehr erfahren

Öffentliche Pfandbriefe

Informationen zu den bestbewerteten Öffentlichen Pfandbriefen der DZ HYP.

Mehr erfahren

Aufgrund regulatorischer Anforderungen wird Ihr Anruf aufgezeichnet bzw. Ihre E-Mail gespeichert. Eine Kopie der Aufzeichnung bzw. der E-Mail steht Ihnen auf Anfrage über einen Zeitraum von fünf Jahren zu Verfügung. Sofern Sie mit der Aufzeichnung bzw. der Speicherung nicht einverstanden sind, wenden Sie sich bitte mit Ihrem Anliegen auf dem Postweg an uns.