Ihr starker Partner.

Nah. Zusammen. Erfolgreich.

Volksbanken und Raiffeisenbanken ist die DZ HYP ein kompetenter und starker Finanzierungspartner. Wir unterstützen Sie in den Geschäftsfeldern Gewerbekunden, Wohnungswirtschaft, Öffentliche Kunden und Privatkunden/Private Investoren bei der erfolgreichen und nachhaltigen Positionierung am Markt.

Home > Banken > Zusammenarbeit
Markus Krampe

Markus Krampe

Bereichsleiter Privatkunden und Verbundbetreuung, Öffentliche Kunden
markus.krampe@dzhyp.de

Zusammenarbeit

Subsidiärer Dienstleister und persönliche Betreuung

Die DZ HYP versteht sich für die Genossenschaftliche FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken als subsidiärer Dienstleister mit einem umfassenden Produkt- und Dienstleistungsangebot. Die Zusammenarbeit mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken ist ein zentrales Element der Vertriebsaktivitäten der DZ HYP.

Wir stehen Ihnen mit einem festen Betreuungsteam zu Seite. Ihr zentraler Ansprechpartner für alle Themen ist der/die für Sie persönlich zuständige Regionaldirektor/in in Ihrer Nähe. Zusammen mit erfahrenen Spezialisten aus den Geschäftsfeldern ergänzt diese individuelle Betreuung das Angebot an Ihre Kunden zu einer vollständigen und überzeugenden Segmentabdeckung.

  • Die Regionaldirektorinnen und -direktoren koordinieren die Betreuung der Volksbanken und Raiffeisenbanken und sind der zentrale Ansprechpartner für das Angebot der DZ HYP.
  • Grundlage unserer Zusammenarbeit mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken ist eine umfassende Transparenz und Vernetzung der Aktivitäten in den angebotenen Geschäftsfeldern.
  • Im Zusammenspiel mit Ihren zentralen Ansprechpartnern stehen Ihnen Spezialisten aus den Bereichen Gewerbekunden, Wohnungswirtschaft, Öffentliche Kunden und Privatkunden/Private Investoren mit Expertise und Lösungskompetenz operativ zur Seite
  • Mit unserer systematischen Betreuung und aktiven Feedbackabfrage in Banken-Managementgesprächen sichern wir eine hohe Kundenzufriedenheit.

Objektkategorien

  • Wohnimmobilien (Eigenheime, Mehrfamilienhäuser, gemischt genutzte Immobilien)
  • Geschäftshäuser
  • Büroimmobilien
  • Einkaufszentren
  • Fachmärkte / Baumärkte / Möbelhäuser
  • Logistikimmobilien
  • Institutionell geführte Hotels
  • Altenpflegeheime
  • Parkhäuser
  • Fremdgenutzte Industrie- / Produktionsgebäude
  • Innerstädtische Grundstücksentwicklungen mit verifiziertem Baurechtspotenzial